Verkehrsmittel

Hier schreiben wir unsere Erfahrungen mit den Verkehrsmitteln. Der Hund soll ruhig einmal eine neue Umgebung kennen lernen und deswegen hier Reisetipps bezogen auf die Schweiz.

Eigene Erfahrungen unterwegs

FerienhündchenWenn ich mit meinem achtjährigen Ferienhündchen in meiner Wohnumgebung der Stadt Luzern unterwegs bin, lerne ich viel mehr Leute kennen als alleine. Viele sind verzückt von seiner attraktiven Erscheinung und fragen mich, ob sie ihn streicheln dürfen. Nicht von allen lässt er sich streicheln, was ich selbstverständlich mit Respekt akzeptiere.

Er ist ein Shiba Inu und weiß auch selber, dass er Charisma besitzt. ;-> Oft werde ich gefragt, ob man ihn kaufen kann, und wie viel ich dafür verlangen würde. Ich winke gleich ab, so etwas würde weder ihm noch mir gefallen.;->

Bisher bin ich immer im Zug mit ihm unterwegs gewesen. Wenn die Züge nicht so voll sind, ist es angenehm. Während der Pendlerzeiten fahre ich niemals, da ist zuviel Gedrängel. Das gilt auch für den Bus. Mein Ferienhündchen erspürt mit grosser Freude die neue Umgebung.

Hier geht es zu Detailinformationen der einzelnen Verkehrsmittel:

Bahn (SBB)
Privatauto
Flugzeug