Bahn & Bus

Bahn & Bus mit Hunden

Im öffentlichen Verkehr bezahlt man Hunden den halben Fahrpreis, es sei denn die Schulterhöhe ist kleiner als 30cm, in diesen Fall zählt der Hund als Handgepäck. Er muss jedoch in entsprechenden Behältern mitgeführt werden (Transportboxen, Spezialtaschen, Körbe, etc.)

Hunde-Tageskarte in der Schweiz

Wenn Sie mit einem gültigen Fahrausweis reisen, vergnügt sich Ihr Hund mit einer Hunde-Tageskarte von 35 Franken mit freier Fahrt voraus für einen Tag auf Bahn, Postauto, Schiff sowie auf Bus- und Tramstrecken in fast allen schweizerischen Orten. Einen Tag lang reist Ihr treuherziger Weggefährte wie mit dem Generalabonnement.
Hunde-GA für die Bahn

Reist Ihr Hund regelmässig mit Ihnen, dann lohnt sich garantiert ein Hunde-GA für 780 Franken.

Die Hunde-Tageskarte und das Hunde-GA sind sowohl in der 2. Klasse wie auch in der 1. Klasse gültig und tragen keinen Klassenvermerk. Nur die Begleitperson sollte in diesem Fall für die entsprechende Klasse einen gültigen Fahrausweis besitzen.

In Wagen mit Gastronomie-Angebot ist das Mitführen von Tieren nicht gestattet. Das gilt nicht für die zirkulierende Minibar. Blindenhunde und andere Hilfshunde unterliegen keinen Einschränkungen.