Hundeliedchen von Sonja Keller

Oh, mis Hündli

Ich hole dir d Sterne vom Himmel
Schenke dir mini Freude, du mer dini
Kreier für de verspielti Chnochetänzli
Du wedlisch drbie dies pelzig Schwänzli

Refrain
So öpper wie du muen läbe
Oh mies Hündli, Du besch doch e Säge
so jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Ich streichle fien öber dies Hoor.
Küssli über dies Wuschelgsichtli.
Pflege dis Erwache – be derbie
All sinnlos Letargie esch met mer verbie.

So öpper wie Du – erhellt mänge düschtere Sinn
Oh mies Hündli, be so froh, dass e be der bin.
so jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach  mini Sorge nichtig!
Ech steichle dich schön, ganz fien und sacht.
Begleite dech, du mech in dini Farbepracht
Werf der decki Chnoche zue.
Du laufsch so schnell durch Wald wie Flue.

So öpper wie Du führt mech düre Wind,
Oh mies Hündli, zaubrisch Lache us jedem Chind.
so jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Vo dört zeig ech der mini Sonne,
Derwiel mini Problem verblasse,
schick üs frei über Sand is Wasser
Schwömm met der uf einsami Insle,

So öpper Wach`s & Frohs wie Dich
Schenkt mer nume Zueversicht,
so jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Werf der mini frohe Pfeffli zue.
Weckisch mis Verlore – Glaubte
Chötzlisch a miner Gliechgültigkeit
Erwecksch mini entschlofni Wendigkeit.

Refrain

So öpperm Ähnliche wie Der begegni nur selte.
S esch so viel Guets, wo ni vo der halte!
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Hellsichtig bellsch mech froh.
Falls aber es Chätzli entdecksch.
So schärfsch mini Beobachtigsgab,
Und hausch au mängisch lischtig ab.

So öpper wie Du, chnurrt oder bieslet as Bei.
Dem wo mer blöd chunt, mer riesst e blöde Stei.
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Wie aues för de doch super klappt.
Hesch mer au no s Natel gschnappt.
Gfresse mini Schue samt Hose.
Besch so be der, masch chum uf me lose.

Refrain

So unbekümmert wie du & wild,
Was füersch du nur met mer im Schild!
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Hesch kei gschiedi Büecher gschriebe,
no Höchs gleischtet, s wär übertriebe.
Besch eine wo niemer im Lebe berotet,
eine wo chum met Politik esch verdrohtet.

Grad das gfallt mer so a der!
Wie viel Glaubensfreiheit gesch du mer!
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
E chume hei vom schaffe,
du losch`s vor Freud lo krache.
Egal was e gleischtet ha,
du bliebsch immer a mim Herzbluet dra.

Refrain

So eine besch wo au Zwiefel loht vergesse,
Egal wie viel paar Schue no duesch fresse,
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Und mängisch jagt er sogar e schöne Schwan.
Mer reise au met der schwiezerische Bahn.
Kultiviere de gäbig üse Wietblick.
Und gebe üs derbie mondän und schick.

So dankbar beni für dini fin Nase – gächi Sach
Danke, dass mini Grüch allisamt masch.
So jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!
Er schnüfflet viel umenand.
Budlet im Lehm am laufende Band.
Er weiss genau, wer er mag schmöcke.
Chunt aber nur be mer i volli Verzöcke.

Refrain

So öpper wie du muen läbe.
Oh mies Hündli, Du besch doch e Säge
so jung besch du no und machsch es richtig!
Lebsch im Do und Jetzt.
Wedlisch eifach mini Sorge nichtig!

Von Sonja Keller
– Entwurf, 15.09.2009